Fürst Carl Josefibock Anstich

Fürst Carl zelebriert den Josefibockanstich 2018 – Starkbierzeit ist Zeit für den edlen Josefibock und allerlei passenden Schmankerln, ob geistig, kulinarisch oder musikalisch. Am Freitag, 23.02.2018, ab 19.00 Uhr startet der fränkische Starkbierabend in der Fürstlichen Ökonomie.

Der erste Höhepunkt 2018 bei Fürst Carl in Ellingen findet am Freitag, 23.Februar, statt. Ab 19.00 Uhr wird mit Spannung der Anstich des Fürst Carl Josefibocks erwartet. In 2018 wird es Joachim Herrmann, Staatsminister des Inneren für Bau und Verkehr, sein, der Zapfhahn und Hammer schwingt, um die Ellinger Starkbierzeit einzuläuten.

Der edle Fürst Carl Josefibock wird traditionell zu Ehren des Heiligen Josef mit regionalen Malzen und Aromahopfen aus Ellingen gebraut. Ist der Heilige Josef doch der Schutzpatron aller Handwerker und damit auch für unsere Brauer.

Fastenzeit und Starkbier gehen traditionell einher; seit dem 15. Jahrhundert brauen Mönche die Biere der Fastenzeit stärker ein, das bedeutet mit einem deutlichen Mehr an Hopfen und Malz für eine hohe Stammwürze. Dadurch erhalten die Biere auch mehr Nährstoffe und bilden den Ausgleich zum Fasten, dem Verzicht auf feste Nahrung.

Und im Sinne dieser Tradition wird es beim Fürst Carl Josefibockanstich einen Segen der Geistlichkeit geben. Gemeinsam werden Domvikar Stadtpfarrer Dr. Stübinger und Pfarrer Knöll auf der Bühne stehen - gelebte Ökumene in Ellingen.

Neben der geistigen Nahrung werden auch knurrende Mägen verwöhnt: Fränkische Spezialitäten wird es an diesem Abend nicht nur in flüssiger Form geben. Das Fürst Carl Bräustüberl wird, passend zum Josefibock, allerlei Schmankerl, vom deftigen Brauergulasch über fränkische Linsen bis hin zur edlen Josefibockcreme, zaubern.

Ein weiterer Höhepunkt wird die launige Fastenpredigt unseres Bruder Barnabas. Alexander Höhn wird wieder in die Rolle des Predigers schlüpfen. Und wir sind gewiss, auch dieses Jahr bleibt kein Auge trocken, wenn Vergangenes und Aktuelles neu beleuchtet werden.

Der fränkische Starkbierabend im Hause Fürst Carl wird gekonnt musikalisch umrahmt von den bekannten „Gambrout Blousern“ aus Stopfenheim.

Feine fränkische Kulinarik mit einmaliger Unterhaltung und den guten Fürst Carl Bieren versprechen einen gelungenen Abend. Und das Beste daran, die All-In Eintrittskarten gibt es an vier Vorverkaufsstellen: Tourist-Info im Rathaus-Eckla in Ellingen, Buchhandlung Meyer in Weißenburg, im Fürst Carl Bräustüberl sowie im Fürst Carl Getränkemarkt.

Weitere Informationen unter 09141 – 9 78-60 oder per Mail info@fuerst-carl.de

Zurück

Weitere Neuigkeiten

Fürst Carl Bier in Berlin
Fürst Carl Bier in Berlin

Bierspezialität der Schlossbrauerei Ellingen jetzt in Berlin

O’zapft is! Seit Anfang Juni bietet die Bayerische Vertretung in Berlin ihren Gästen erstmalig Bier der Fürst Carl Schlossbrauerei Ellingen im Ausschank an. Aus diesem Anlass stießen am 28.06.2018 Bayerns Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann, die Brauereigeschäftsführer Katalin Fürstin von Wrede und Carl Christian Fürst von Wrede sowie der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Ansbach Artur Auernhammer in der Halle Bayern der Vertretung mit einem Export an. „Bayerisches Bier – kaum ein anderes Produkt steht so stark für unser Land und unsere Lebensart. Wir sind stolz auf die Qualität und Vielfalt unserer Biere und das Können unserer Brauer. Darauf dürfen unsere Gäste jetzt in der Bayerischen Vertretung mit Fürst Carl Schlossgold anstoßen“, so Staatsminister Dr. Herrmann.


„Fürst Carl Schlossgold“ der Schlossbrauerei Ellingen wird in den nächsten Wochen den Gästen der Bayerischen Vertretung in Berlin angeboten. Die weiß-blaue Botschaft versteht sich nicht nur als politische Plattform für die Interessen Bayerns in Berlin, sondern auch als Schaufenster des Freistaates. Sie bietet vor allem kleinen und mittleren Unternehmen aus Bayern die Möglichkeit, sich in der Bundeshauptstadt zu präsentieren.

Fürst Carl Bier in Berlin
Fürst Carl Bier in Berlin

Bierspezialität der Schlossbrauerei Ellingen jetzt in Berlin

O’zapft is! Seit Anfang Juni bietet die Bayerische Vertretung in Berlin ihren Gästen erstmalig Bier der Fürst Carl Schlossbrauerei Ellingen im Ausschank an. Aus diesem Anlass stießen am 28.06.2018 Bayerns Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann, die Brauereigeschäftsführer Katalin Fürstin von Wrede und Carl Christian Fürst von Wrede sowie der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Ansbach Artur Auernhammer in der Halle Bayern der Vertretung mit einem Export an. „Bayerisches Bier – kaum ein anderes Produkt steht so stark für unser Land und unsere Lebensart. Wir sind stolz auf die Qualität und Vielfalt unserer Biere und das Können unserer Brauer. Darauf dürfen unsere Gäste jetzt in der Bayerischen Vertretung mit Fürst Carl Schlossgold anstoßen“, so Staatsminister Dr. Herrmann.


„Fürst Carl Schlossgold“ der Schlossbrauerei Ellingen wird in den nächsten Wochen den Gästen der Bayerischen Vertretung in Berlin angeboten. Die weiß-blaue Botschaft versteht sich nicht nur als politische Plattform für die Interessen Bayerns in Berlin, sondern auch als Schaufenster des Freistaates. Sie bietet vor allem kleinen und mittleren Unternehmen aus Bayern die Möglichkeit, sich in der Bundeshauptstadt zu präsentieren.

Fürst Carl in Ellingen feiert das Bier mit einem Bierfest vom 29.06. – 02.07.2018 im stilvollen Ambiente der Barockstadt Ellingen. Im wohl schönstem Biergarten weit und breit erleben Familien, Bierbegeisterte und Abenteurer ein vielfältiges, abwechslungsreiches Programm rund um‘s Bier und Fürst Carl. Als besonderes Highlight...