1. Fürst Carl
  2. Presse

Pressematerial

Ellingen (ad). Vier Tage lang wurde beim Schlossfest in Ellingen im wundervollen Biergarten vor der barocken Kulisse der Schlossbrauerei und der Residenz kräftig gefeiert.

ELLINGEN – Das schreit nach einer Fortsetzung. Das erste Ellinger Gutsfest hat voll eingeschlagen. Die Location mit dem Charme der in die Jahre gekommenen Gebäude passte perfekt. Die Bandauswahl war großartig. Und auch das Drumherum war eine komplett runde Sache. Kein Wunder, dass sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte und mit milden Temperaturen bis in die Nacht belohnte.

(rh) – Bombastische Stimmung und ebensolches Wetter: Das Fränkische Seenland hat sich den Teilnehmern der BR-Radltour von seiner besten Seite
gezeigt. Zum Auftakt gab es zudem rekordverdächtige Besucherzahlen: Rund 20 000 Menschen feierten beim Auftritt von Mark Forster in Gunzenhausen und knapp 2 500 Frauen, Männer und Kinder machten sich auf die erste Teiletappe durchs Seenland.

Carl Christian Fürst von Wrede und Katalin Fürstin von Wrede gehen mit der Schlossbrauerei Ellingen neue Wege und haben mit der neuen Braumeisterin Nina Kolb eine traditionelle Bierliebhaberin mit Liebe zum Experimentieren gefunden. Mit Sabrina Müller, Kommunikationswirtin und Biersommelière, zukünftig verantwortlich für Marketing und Kommunikation der Fürst von Wrede GmbH & Co. Unternehmens KG, ergänzt eine weitere bierbegeisterte Expertin das Team.

Ein neuer Bierstil als Bierspezialität aus dem Haus Fürst Carl mit Ellinger Aromahopfen –
fränkisch-fruchtig im Geschmack

Fürst Carl zelebriert den Josefibockanstich 2018 – Starkbierzeit ist Zeit für den edlen Josefibock und allerlei passenden Schmankerln, ob geistig, kulinarisch oder musikalisch. Am Freitag, 23.02.2018, ab 19.00 Uhr startet der fränkische Starkbierabend in der Fürstlichen Ökonomie.